Warum dein Atem der beste Freund deiner Stimme ist

Kaum ein Protagonist deiner früheren Kinderbücher zog in die Welt ohne einen ganz entscheidenden Weggefährten, einen besten Freund, der ihn stärkt, beschützt und unterstützt. Und auch du kannst dich sicherlich an die eine beste Freundin erinnern, ohne die früher gar nichts ging.

Genauso ist es für deine Stimme. Deine Stimme mag deine Protagonistin sein, wenn du auf der Bühne stehst und einen Vortrag hälst, wenn du ein Meeting hast oder ein Vorstellungsgespräch oder deinen Podcast aufnimmst. Doch sie könnte ihren Job nicht tun, wäre da nicht ihr allerbester Freund: Dein Atem.

In diesem Artikel möchte ich mit dir drei Grundaspekte des Atems als Kraftquelle für deine Stimme teilen:


  1. Dein Atem ist der Träger deiner Stimme. Durch deinen Atem wird deine Stimme erst in den Vibrationen deiner Stimmbänder, die er erzeugt, geboren. Dein Ausatemfluss schickt deine Stimme nach draußen. Je tiefer und entspannter du also atmest. Je länger dein Atem ist, desto mehr Kapazität hast du für deine Stimme.

  2. Dein Atem ist deine direkte Verbindung zwischen deinem emotionalen Zustand und deinem körperlichen Zustand. Du kannst es dir vorstellen wie ein Verbindungskanal, durch den du dich körperlich und emotional in Einklang bringen kannst. Atemst du bewusst tief in den Bauch, entspannen sich deine Nerven und auch deine Emotionen relaxen sich so, dass sie dir beim Sprechen nicht im Weg stehen.

  3. Dein Atem reguliert deinen stimmlichen Klang. Da er das Transportmittel deiner Stimme ist, kann er auch die Stärke, Präsenz und Schwinung mitbestimmen. Dein Atem ist die Welle auf dem deine Stimme surft. Sie bewegt sich natürlich auch in ihrer Art und Weise, doch ist sie von der Intensität und Form der Welle abhängig. Die Welle gibt ihr eine Kraft und Beweglichkeit vor und beschützt sie sogleich.

Wenn deine Stimme also wieder Freundschaft mit deinem Atem schließt und ihm vertraut als wichtigsten Weggefährten und besten Freund im Leben, ohne den sie nicht ihre kleine große Heldenreise begehen könnte, dann wird sie mehr und mehr Wunder für dich bewirken.

Vertraue deinem Atem. Verbinde dich immer wieder mit ihm und sei dankbar für seine Kraft.

Make the choice,

release your voice!

Deine Isabelle

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen